Direkt zum Inhalt springen 

Jugendrotkreuz

Das Jugendrotkreuz (JRK) ist der eigenständige Jugendverband des Deutschen Roten Kreuzes. Rund 140.000 junge Mitglieder im Alter von 6 bis 27 Jahren engagieren sich bundesweit gemeinsam für Gesundheit, Umwelt, Frieden und internationale Verständigung. Als Teil der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung orientieren wir uns an humanitären Werten wie Toleranz, Offenheit und Verständnis. Die sieben Rotkreuz-Grundsätze sind dabei unser Kompass.

Wir engagieren uns für andere

Wir helfen anderen, wenn sie in Not geraten sind – ob durch Krieg, Katastrophen, Hungersnot, Unfälle, Krankheit oder Armut. Vor der eigenen Haustür oder rund um den Globus – wir setzen uns besonders für die Schwächeren ein. Auch in Münster bietet das Jugendrotkreuz regelmäßige Gruppenstunden an: Mit viel Spaß werden Erste Hilfe-Maßnahmen geübt, Projekte geplant und Workshops durchgeführt. Zusammen mit Schulen organisiert das Jugendrotkreuz außerdem Schulsanitätsdienste.

Jugendrotkreuz-Gruppe Münster

Wir - das sind die Kids-Gruppe von 9 bis 12 Jahren und die Teen-Gruppe von 13 bis 18 Jahren - treffen uns zweimal im Monat im DRK-Gebäude. Unser Hauptinteresse liegt auf dem Thema Erste Hilfe. Anhand von Fallbeispielen üben wir zusammen mit erfahrenen Sanitäter*innen, wie wir im Notfall helfen können. Diese Übungen machen wir so realistisch wie möglich – die Darsteller*innen dürfen richtig vor Schmerzen schreien und es fließt auch Theaterblut. Außerdem kommen natürlich auch Spiel, Spaß und kreative Aktionen nicht zu kurz.

Du möchtest dir unsere Gruppe einmal anschauen – kein Problem, komm einfach mal vorbei! Wir treffen uns mittwochs von 17:00 bis 18:30 Uhr (alle 2 Wochen) im DRK-Kreisverband in der Zumsandestraße 25/27. Am besten meldest du dich vorher per Mail an unter jrk@drk-muenster.de.

Schulsanitätsdienst

Nicht weggucken - sondern helfen!

Für Schulsanitäter/-innen ist Weggucken kein Thema, denn sie sind fit in Erster Hilfe! Jugendliche, die in Erster Hilfe ausgebildet sind, stellen im Rahmen des Schulsanitätsdienstes zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern die Erstversorgung von Mitschülerinnen und Mitschülern bei Unfällen, Verletzungen oder Krankheit sicher. In regelmäßigen AG-Sitzungen vertiefen und erweitern die Schulsanis ihre Kenntnisse der Ersten Hilfe, der Unfallverhütung und Gesundheitsförderung. Sie können damit nicht nur im Notfall Erste Hilfe leisten, sondern sie haben auch einen geschärften Blick für Gefahrenpotentiale.

Im Schulsanitätsdienst können alle Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse aktiv werden. Organisiert ist der Schulsanitätsdienst in der Regel als freiwillige AG. Innerhalb der Schule wird der Schulsanitätsdienst durch eine Lehrerin/einen Lehrer geleitet und begleitet. Das Jugendrotkreuz im Kreisverband Münster bietet Unterstützung und Hilfe in sämtlichen theoretischen und praktischen Fragen.

Infos

Kontakt

Katharina Robbers

Stabsstelle
katharina.robbers@drk-muenster.de
Tel: 0251 - 37 88 80
Fax: 0251 - 37 88 55

powered by webEdition CMS