Direkt zum Inhalt springen 

AWO, Caritas, Der Paritätische, Diakonie und wir haben den OB-Kandidaten fünf Fragen gestellt.

Zurück zur Übersicht

07. September 20

Welche Antworten haben Münsters Oberbürgermeister-Kandidaten auf soziale Fragen?

Zur Kommunalwahl 2020 hat die Arbeitsgemeinschaft der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege (AWO, Caritas, Der Paritätische, Deutsches Rotes Kreuz und Diakonie) die Oberbürgermeister-Kandidaten von CDU, SPD, Grünen, FDP und Linken zu Ihren Ideen für eine soziale Stadt Münster befragt.

Es gab insgesamt 6 Fragen zu verschiedenen sozialen Themen von Wohnungsnot über Pflege bis Rassismus.

Wir greifen hier exemplarisch eine Frage heraus und zeigen die Video-Antworten der 5 Kandidaten. Alle weiteren Fragen und Antworten finden Sie bei der Caritas Münster.

Wie kann eine gute Pflege gewährleistet werden?

Der demographische Wandel wirkt sich auf Münster deutlich aus. 18.132 Menschen in Münster waren Ende 2019 über 80 Jahre alt, die Zahl wird weiter zunehmen. Hochbetagte Menschen sind oft eingeschränkt, leiden an Erkrankungen, benötigen professionelle Hilfe und Unterstützung. In den Familien kann dies nur noch teilweise aufgefangen werden. Wie können pflegebedürftige Menschen gut in Ihrer eigenen Häuslichkeit versorgt werden? Wie kann Münster gut aufgestellt sein, wenn eine häusliche Versorgung nicht sichergestellt werden kann?

OB-Kandidat Markus Lewe (CDU)

Alter: 55 Jahre
Familienstand: verheiratet, 5 Kinder, 5 Enkelkinder
Beruf: Oberbürgermeister der Stadt Münster
Hobbys: Rad fahren, joggen, schwimmen

 

OB-Kandidat Dr. Michael Jung (SPD)

Alter: 44 Jahre
Beruf: Lehrer
Hobbys: SC Preußen Münster, Reisen, Lesen, Radfahren

 

OB-Kandidat Peter Todeskino (Grüne)

Alter: 61
Familienstand: verheiratet, 2 Kinder
Ausbildung: Volljurist (Assessor)
Beruf: Geschäftsführer, Bürgermeister a. D. und Dezernent für Stadtentwicklung und Umwelt
Hobbys: Eigene Malerei und Loop-Music (git., b), Langlauf (Marathon)

 

OB-Kandidat Jörg Berens (FDP)

Alter: 41
verheiratet, 2 Kinder
Ausbildung: Magister Artium (Politikwissenschaft)
Beruf: Social Media Manager
Hobbys: (US-)Serien schauen, joggen (wenn es die Zeit zulässt), Politik

 

Ob-Kandidat Ulrich Thoden (Linke)

Alter: 47
Familienstand: Verheiratet
Ausbildung/ Beruf: Lehrer am Berufskolleg (Fächer: Englisch, Latein, katholische Religion, Ethik, Politik)
Hobbys: Linke, Laufen, Leeze

 

Alle weiteren Fragen und Antworten finden Sie bei der Caritas Münster.

Infos

powered by webEdition CMS