Direkt zum Inhalt springen 

Zurück zur Übersicht

09. Dezember 20

Forschergeist: Projekt der DRK-Kita Schatzkiste bei bundesweitem Wettbewerb ausgezeichnet

Das Projekt „Raum der Fragen – ein Mitmachmuseum“ der DRK-Kita Schatzkiste aus Münster-Gremmendorf wurde von der Jury des bundesweiten „Forschergeist“-Wettbewerbs ausgezeichnet. Am Abend des 8. Dezember wurde es von den Initiatoren des Wettbewerbs, der Deutsche Telekom Stiftung und der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“, mit einem Sonderpreis prämiert.

Einer von drei „Forschergeist“-Sonderpreisen ging damit nach Münster: Aus 651 Kita-MINT-Projekten haben die Deutsche Telekom Stiftung und die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ neben 16 Landes- und fünf Bundessiegern auch drei Projekte für Sonderpreise ausgewählt. Die DRK-Kita Schatzkiste wurde für ihren außergewöhnlichen Ansatz ausgezeichnet. „Das Motto des diesjährigen Wettbewerbs ist ‚Lasst den Forschergeist frei!‘ und das haben die pädagogischen Fachkräfte vorbildlich getan. Sie haben den Kindern Raum für ihre Fragen gegeben und sie dabei begleitet, Antworten zu finden. So entwickeln die Kinder Vertrauen in ihre Fähigkeiten“, sagte Thomas Rachel, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung und MdB. „Der Wettbewerb ‚Forschergeist‘ zeigt deutlich, dass qualitativ hochwertige Bildungsarbeit in Kitas stattfindet. Mein Dank gilt den Erzieherinnen und Erziehern, die durch ihr Engagement die Neugier und Begeisterung der Kinder am Lernen unterstützen.“

„Unsere Kinder haben viele Fragen gestellt und zusätzlich noch einige bei Begegnungen mit Menschen in Gremmendorf gesammelt“, erläutert Kita-Leiterin Nicole Borgmann. Das Ziel war die Gestaltung eines neuen „Forscherraums“ in der DRK-Kita Schatzkiste. „Sie gestalteten ein Mitmachmuseum, in dem Kinder und Erwachsene 110 Fragen mithilfe verschiedener Versuche nachgehen können“, so Borgmann weiter. Für diesen kreativen Ansatz wurde die Einrichtung mit dem Sonderpreis „Kita-Entwicklung“ ausgezeichnet.

Über den „Forschergeist 2020“

Der „Forschergeist“ ist ein bundesweiter Kita-Wettbewerb der Deutsche Telekom Stiftung und der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“. Die Initiatoren des Wettbewerbs möchten das Engagement der pädagogischen Kita-Fachkräfte weithin sichtbar machen und sie noch mehr für die frühpädagogische Bildungsarbeit im MINT-Bereich motivieren. Dafür prämieren sie vorbildliche Praxisbeispiele, die auch bei anderen Erzieherinnen und Erziehern Freude, Spaß und Neugier am gemeinsamen Forschen mit den Kindern wecken sollen. Am 9. September 2019 startete der Wettbewerb bereits zum fünften Mal. Bis zum 31. Januar 2020 konnte sich jede Kita in Deutschland online bewerben. Insgesamt gingen 651 Bewerbungen ein.

powered by webEdition CMS