Direkt zum Inhalt springen 

Hauptnavigation

Erste Hilfe in Grundschulen

Dieser Kurs ist ein speziell für Kinder konzipiertes Projekt zur Unfallverhütung und Heranführung an die Erste Hilfe.

Unterrichtsmaterialien, die das Deutsche Jugendrotkreuz entwickelt hat, ermöglichen eine altersgerechte und praxisorientierte Vermittlung des Lernstoffs. Spielerisch werden Unfallsituationen aus der kindlichen Erlebniswelt nachgestellt und entsprechende Erste-Hilfe-Maßnahmen geübt. Dazu gehören z. B. richtiges Verhalten auf dem Schulweg, in der Freizeit und im Haushalt, die einzelnen Schritte der Rettungskette und deren Bedeutung im Notfall sowie einfache Erste-Hilfe-Maßnahmen bei kleinen Wunden, Verbrennungen oder Nasenbluten.



Mit diesem Projekt möchte das DRK zusammen mit der jeweiligen Schule die natürliche, noch unbefangene Hilfsbereitschaft der sechs- bis zehnjährigen Schüler und Schülerinnen nutzen und so auch die Kleinsten zum Helfen ermutigen.

Erste Hilfe macht Spaß, vermittelt Erfolgserlebnisse und stärkt Selbstbewusstsein und Handlungskompetenz der Kinder. Häufig sind die Ängste etwas falsch zu machen und die Überforderung durch Stress und Ekel Ursachen für mangelnde Hilfsbereitschaft. Frühzeitige Begegnung mit der Ersten Hilfe bietet die größte Chance, solchen Entwicklungen entgegenzuwirken.

Jetzt Kurs anfragen...

Infos

Ansprechpartnerin

Heike Brunner

Tel: 0251 - 37 88 0
Fax: 0251 - 37 88 55

Ansprechpartner

Benedikt Sturm

Tel: 0251 - 37 88 53
Fax: 0251 - 37 88 55