Direkt zum Inhalt springen 

Hauptnavigation

DRK-Kita Wolkenburg - Elternarbeit

Der Grundpfeiler einer erfolgreichen und bereichernden Elternarbeit ist eine gute Beziehung zwischen Erzieherinnen und Eltern. Beide sollten in der Lage sein, in der Begegnung miteinander ihre Werte, Einstellungen, Rollenleitbilder und Erziehungsvorstellungen im Hinblick auf Familie und Kindertageseinrichtung einzubringen. Daraus entsteht eine Erziehungspartnerschaft, die geprägt ist von Offenheit, gegenseitigem Respekt und Gleichwertigkeit, aber auch von Konfliktfähigkeit, Verständnis und Verständigungsbereitschaft. Die partnerschaftliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Eltern und Erzieherinnen ist eine wichtige Voraussetzung für unsere pädagogische Arbeit, die auf dem aufbaut, was die Kinder aus den Familien mitbringen.

Formen der Zusammenarbeit

Als familienergänzende und unterstützende Institution können wir nur dann sinnvoll und effektiv arbeiten, wenn wir das Kind und sein Umfeld kennen. Nur dann ist es möglich, das Kind individuell zu fördern und eventuell anstehende Probleme in gemeinsamer und vertrauensvoller Zusammenarbeit zu bewältigen. Diese Informationen erlangen wir durch:

Transparenz der pädagogischen Arbeit

Einen Einblick in unsere pädagogische Arbeit ermöglichen wir durch:

Elternzusammenkünfte

Diese Treffen bieten die Möglichkeit andere Familien kennen zu lernen und miteinander ins Gespräch zu kommen

Kindergartenrat

Zu Beginn des Kindergartenjahres werden pro Gruppe 2 Vertreter der Eltern in den Kindergartenrat gewählt. In diesem Gremium werden Eltern über aktuelle Inhalte und die pädagogische Arbeit informiert. Zusätzlich bekommen die Eltern die Möglichkeit, aktiv das Geschehen in der Kita mit zu gestalten.

Fragebögen

Um eine möglichst breite Zusammenarbeit und auch Verbesserungen wirklich bedürfnisgerecht zu überdenken, ist ein gegenseitiges Feedback wichtig. Fragebögen stellen für uns eine nützliche Methode der Zusammenarbeit und der Qualitätssicherung dar und werden von uns regelmäßig eingesetzt. Dieses gegenseitige Feedback ermöglicht eine tragfähige Erziehungspartnerschaft von Eltern und Erzieherinnen.

Förderverein

Der Förderverein hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Kita bei der Erfüllung ihrer erzieherischen, sozialen und kulturellen Aufgaben zu unterstützen. Da die finanziellen Mittel der Kita begrenzt sind, ist die Unterstützung durch den Förderverein wichtig. Durch Spendengelder, Flohmarkterlöse und durch die Mitgliedsbeiträge konnten in der Vergangenheit viele Spielgeräte angeschafft und Zuschüsse zu Fahrten und Festen gewährt werden.

Infos

Ansprechpartnerin

Gisela Breuckmann

Tel: 0251 - 135 63 27
Fax: 0251 - 135 63 278

Adresse:
Lindenbreie 43
48161 Münster

Jetzt Mitglied werden