Direkt zum Inhalt springen 

Hauptnavigation

Fit für den Job: Das Team

"Ich bin Mentor geworden, weil ich selbst viel Glück und Erfolg im Beruf
gehabt habe,
und hiervon etwas weitergeben möchte."

Wolfgang Timmermann

"Das Mentorenprogramm ist wirklich eine
Win-Win-Situation
für alle Beteiligten."

Miriam Gercken

Mareike Venherm

"Es macht Spaß etwas weiterzugeben und zu sehen, wie man Selbst-vertrauen geben kann und wie das für Erfolge sorgt. Neuen Mut zu geben und Möglichkeiten zu schaffen, das treibt mich an."


Hein Krumm

"Ich kann mit meinem Ehrenamt dazu beitragen, dass unsere Jugendlichen unabhängig von ihrer Herkunft die für sie passende gute Ausbildung erhalten."

"Soziales Engagement ist ein wichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft. Als Mentorin kann ich meine Erfahrungen weiter geben und so helfen, einen jungen Menschen fit für den Job zu machen und ihn in einer wichtigen Lebensphase zu unterstützen."


Anna Urban

"Das Mentoring bietet mir die Möglichkeit, mich sozial zu engagieren und gleichzeitig zeitlich flexibel zu bleiben."

Fabian Pape

Albert Wolf

"Ich bin Mentor, einfach weil es Spaß macht, meine Berufserfahrung Einsteigern zu vermitteln und ihnen den Einstieg in den Beruf zu erleichtern. Ein weiterer Vorteil: Kennenlernen und Teilhaben an der Welt der Jugendlichen."

Daniela Röhling

"Mir macht es Freude junge Menschen bei ihren Zielen zu unterstützen. So kann ich auch immer wieder selbst etwas Neues lernen."

"Ich bin Mentor, weil ich Jugendliche darin unterstützen möchte, unter den vielen Möglichkeiten für Schule und Ausbildung eine für sie gute Wahl zu treffen. Aber ich lerne auch selbst viel dabei und es macht einfach Spaß."

Holger Kleine-Eickhoff