Direkt zum Inhalt springen 

Hauptnavigation

Zurück zur Übersicht

25. September 18

Die DRK-Kindertageseinrichtung Wolkenburg wird zum Museum

 

„Die Kita wird zum Museum“, hieß es am Mittwochabend, den 19.09.2018 in der DRK-Kindertageseinrichtung Wolkenburg. Die Kinder und pädagogischen Fachkräfte der Kindertageseinrichtung Wolkenburg haben in den letzten Wochen das Thema „Wasser“ mal ganz genau unter die Lupe genommen.

Während im ganzen Münsterland die Temperaturen über 30 Grad stiegen und alle schwitzten, stürzten sich die Kinder der DRK-Kindertageseinrichtung Wolkenburg zur Abkühlung  ins Thema „Wasser“. Mit verschiedenen selbstgebauten  Wasserbahnen, einer  Wasserforscherwerkstatt, Schaum- und Matschbädern bauten sich die Kinder eine Wasserwelt, in der sie täglich Abkühlung fanden.

Die kreativen Werke wurden in der ganzen Kindertageseinrichtung ausgestellt und für einige Tage vor der Museumseröffnung vor neugierigen Blicken unter Zeitungspapier verborgen. Die Kinder eröffneten mit einem festlichen Akt die Ausstellung am Vormittag für den Museumsrundgang am Elternabend. Da die Kinder ihre Eltern leider nicht selbst zur Museumseröffnung begrüßen konnten, haben die pädagogischen Fachkräfte eine Videobotschaft der Kinder aufgenommen und so die Eröffnung des Museum am Elternabend bekannt gegeben.

Künstler, Musiker, Forscher und Literaten zeigten am Elternabend, welche nassen Spuren sie in den letzten Wochen in der Kindertageseinrichtung hinterlassen haben: Wasserorgeltöne klangen aus den Bäumen, künstlerische Fische zierten die verschiedenen Räumlichkeiten, dreidimensionale Wasserlandschaften und die Wasserforscherwerkstatt luden die Eltern zum Ausprobieren und Mitmachen ein. Im Museumsrundgang fanden die Eltern viel Zeit, sich vor den Kunstwerken der Kinder zu begegnen und auszutauschen.

Mit gefühlt nassen Füßen und voller Stolz auf ihre Sprösslinge, verließen die Eltern an diesem Abend die DRK-Kindertageseinrichtung Wolkenburg.

Infos

Jetzt Mitglied werden