Direkt zum Inhalt springen 

DRK-Kita Schatzkiste


Aktuelle Information:

Leider muss der Tag der offenen Tür in unserer Einrichtung Corona-bedingt ausfallen!

Das sind wir!

Im Jahr 2013 wurde sie eröffnet, 2020 zog sie an den Wiegandweg: die DRK-Kindertageseinrichtung Schatzkiste. Warum „Schatzkiste“? Kinder sind die größten Schätze, die wir haben. Auch im pädagogischen Sinne ist der Name bei uns Programm, über die Jahre hat sich die Schatzkiste mit vielen pädagogischen Schätzen gefüllt.

Wir sind offen für die Bedürfnisse unserer Kinder. Wir nehmen sie so, wie sie sind. Wir akzeptieren sie in ihrer Eigenart und schaffen ihnen eine Umgebung, die so individuell ist wie sie. Eine Umgebung, die sie bis zu 5 Jahre fordert und fördert.

Wir stehen verschiedensten pädagogischen Richtungen und Bewegungen offen gegenüber (z.B Montessori, Reggio, Wieland, Thiersch, Krenz) und verschreiben uns nicht nur einer Richtung und ihren Lehren. Wir prüfen sorgfältig und kritisch den Einsatz der verschiedenen pädagogischen Ausrichtungen und wägen deren Einsatz individuell ab. Aber nicht nur die großen Pädagoginnen und Pädagogen haben Einfluss auf unsere Arbeit, unsere Sichtweise vom Kind und auf unser pädagogisches Handeln. Alle an der Schatzkiste beteiligten Akteure (Kinder, Fachkräfte, Eltern, Träger) haben einen Einfluss auf unser Konzept.

Liebes zukünftiges Schatzkisten-Kind,

bei uns dürfen alle mitmachen, auch du.
Bei uns darfst du so sein wie du bist -
denn niemand ist zu klein um großartig zu sein!
Wir sind Begleiter in deiner Lebenswelt und
lassen uns von dir an die Hand nehmen.
Du darfst herausfinden was du gerne magst und brauchst,
darfst träumen, fragen und ausprobieren.
Wir erschaffen dir ein sicheres Umfeld und den Raum,
um deine persönlichen magischen Momente zu erleben.
Mit viel Liebe und Geduld sind wir immer für dich da!

Deine Schatzkiste

Gruppenstruktur

Die DRK-Kindertageseinrichtung Schatzkiste ist ein Familienzentrum mit acht Gruppen für 145 Kinder im Alter von 1 bis 6 Jahren im Herzen von Gremmendorf.

  • Zwei Gruppen für Kinder im Alter unter 3 Jahren (Gruppentyp II)
  • Drei Gruppen für Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren (Gruppentyp I)
  • Drei Gruppen im Alter von 3 bis 6 Jahren (Gruppentyp III)

In der Betreuung werden folgende Wochenstunden angeboten:

  • 35 Wochenstunden ohne Mittagsverpflegung
  • 35 Wochenstunden mit Mittagsverpflegung
  • 45 Wochenstunden mit Mittagsverpflegung

Öffnungszeiten

Die DRK-Kindertageseinrichtung ist von Montag bis Freitag von 07:00 bis 16:15 Uhr geöffnet. Mit der Teilnahme am Bundesprogramm „Kita-Plus“ können darüber hinaus Betreuungszeiten von 06:30 bis 19:00 Uhr angeboten werden. Die Leitung der Kindertageseinrichtung bietet eine Elternberatung zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf an.

Die DRK-Kindertageseinrichtung hat folgende Schließungszeiten:

  • eine Woche Osterferien
  • zwei Wochen Sommerferien
  • einzelne Tage Weihnachten und Neujahr

Zusätzlich ist die Kindertageseinrichtung an einzelnen Tagen für pädagogische Konzeptionstage/Teamtage und Brückentage geschlossen.

Weitere Informationen finden Sie auch auf dem Anmeldeportal Kita-Navigator der Stadt Münster.

Pädagogische Schwerpunkte

Mit unserer pädagogischen Arbeit möchten wir die Kinder dabei aktiv begleiten, zu eigenständigen und selbstbewussten Mitgliedern unserer Gesellschaft zu werden. Mit offenen Augen bewegen wir uns auch durch die bildungspolitische und gesellschaftliche Realität und binden diese in die Arbeit mit den Kindern ein.

Maria Montessori fasst unser pädagogisches Ziel sehr gut zusammen: Ich halte es für möglich, eine neue Gesellschaft vorauszusehen, in der der Mensch fähiger sein wird, weil man Vertrauen in ihn setzte, als er ein Kind war.

Die 4 Schwerpunkte unseres Hauses - unser Dschungel*

*METACOM Symbole © Annette Kitzinger

Ein wichtiger Aspekt unserer Arbeit ist die alltagsintegrierte Sprachbildung. Der Papagei Pepe symbolisiert für unsere Kinder und Eltern dieses Thema. Die Kindertageseinrichtung Schatzkiste nimmt erfolgreich am Bundesprogramm Sprach Kitas: "Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" teil. Diesen Schwerpunkt haben wir zum Anlass genommen, zusammen mit den Kindern ein Hörbuch zu den Inhalten des Programmes zu erstellen.

Ella die Eule lädt unsere Kinder ein, die Schatzkiste auch nach den regulären Öffnungszeiten zu besuchen. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf fördern wir in unserer Einrichtung besonders. Sprechen Sie die Leitung einfach auf Ihre individuellen familiären Bedürfnisse an.

Unsere alltägliche pädagogische Arbeit wird auch durch eine inklusive Pädagogik geprägt. Unsere Kinder erleben und erlernen einen positiven Umgang mit der Vielfalt des Lebens. Jedes Kind ist ein einzigartiger, sehr wertvoller Schatz. Es entwickelt sich auf seine eigene Art und Weise und hat das Recht auf individuelle Förderung, Gemeinschaft und Integration. Dieser Schwerpunkt wird für die Kinder durch Calle Chamäleon symbolisiert.

Als zertifiziertes Familienzentrum kooperieren wir mit der Evangelischen Familienbildungsstätte fabi Münster und weiteren Bildungs- und Beratungseinrichtungen, um den Eltern und Kindern abwechslungsreiche und qualitative Bildungs-, Unterstützungs- und Freizeitangebote zu bieten. Unsere ganzheitlichen Angebote laden Sie zum Austausch, zum Lernen und Entdecken, sowie auch zum Entspannen ein. Anton der Affe leitet Sie und Ihr Kind durch unsere verschiedenen Angebote.

Räumlichkeiten

In der DRK-Kindertageseinrichtung Schatzkiste spielen, toben, lernen und entwickeln sich Kinder in einen modernen Gebäudekomplex am Wiegandweg in der neuen künftigen Mitte Gremmendorf - gemeinsam mit einem Jugendtreff des CVJM Münster.

Kinder und Erwachsene bewegen sich in folgenden Räumen:

  • acht Gruppen- und Nebenräume
  • Schlafräume für die Kinder unter drei Jahren
  • weitläufige Flure mit Spielbereichen
  • Turnhalle
  • Lese-Oase
  • Forscherraum
  • Atelier
  • Bewegungsbaustelle
  • Leitungsbüro
  • Personalraum
  • Außengelände mit Rasen-, Sandflächen und Flächen für das Fahren von Fahrzeugen
  • Separater U3 Spielplatz

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

Zur Zeit unterstützen drei FSJ-ler*innen das Team der Schatzkiste.

Ein Interview über die Praxis im Freiwilligendienst

Hallo liebe Leser*innen,

wir sind Antonia, Carlotta und Lorenz. Wir haben uns für ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) in der Kita Schatzkiste entschieden. Nach unserem Abitur wollten wir einfach mal was Neues und Soziales machen. Außerdem wollten wir einmal einen echten Arbeitsalltag kennenlernen, also erfahren, wie es in der Praxis tatsächlich abläuft. Wir freuen uns wahnsinnig auf das kommende Jahr in der Schatzkiste, denn uns macht die Arbeit mit den Kindern riesigen Spaß. In dem folgenden Interview wollen wir uns kurz vorstellen und aus unserem Alltag in der Schatzkiste berichten!

Und das wichtigste zum Schluss: Durch das Lachen der Kinder wird uns tagtäglich eine Menge zurückgegeben und dafür sind wir sehr dankbar!

Viele liebe Grüße
Antonia, Carlotta und Lorenz

Wie war euer Einstieg in der Schatzkiste? Wurdet ihr gut aufgenommen?
„Unser Einstieg war Anfang August. Wir wurden vom gesamten Team gut aufgenommen und erst einmal mit einer kleinen Schatzkiste voller guter Wünsche begrüßt. Inzwischen haben wir uns in den Alltag und das Team gut eingelebt und freuen uns darauf, neue Erfahrungen sammeln zu können."

Konntet ihr bisher schon einige Eindrücke sammeln?
"Ja. Wir haben schon kostbare Erfahrungen für unsere Zukunft gesammelt und auch schon so einiges im Umgang mit den Kindern gelernt. Nach acht Wochen können wir schon sagen, unser Job und damit der Beruf des Pädagogen ist ganz schön anstrengend. Da wir vorher keine Vorstellung davon hatten, wie es in einer Kita abläuft, sind wir schon jetzt überrascht, wie viele Überlegungen hinter diesem Beruf stecken und was alles im Hintergrund geregelt werden muss. Wir sind sehr gespannt, noch weitere Eindrücke und Erfahrungen sammeln zu dürfen."

Was sind eure Aufgaben in eurer Gruppe und generell im Kita-Alltag?
„Zu unseren Aufgaben gehört u.a., den Kindern zuzuhören, sie zu trösten, falls sich jemand das Köpfchen anstößt, Hilfestellung und Unterstützung bei den Mahlzeiten zu geben und dann: ... ganz viel mit ihnen zu Spielen und zu Lachen!"

Arbeitet ihr in der Kita nach einem Konzept?
„Ja, hinter all diesen Aufgaben steht ein gut überlegtes pädagogisches Konzept, welches wir bisher noch nicht in allen Facetten kennengelernt haben. Wir freuen uns aber schon sehr darauf, weiter hinter die Kulissen blicken zu dürfen und daran aktiv mitzuwirken."

Habt ihr bereits Ideen, wie ihr euch aktiv in die Kita einbringen könnt?
„Um uns aktiv einzubringen, haben wir ein Jahreszeiten-Projekt zum Thema 'Tasten und Fühlen' begonnen, das wir gemeinsam mit den Kindern gestalten. Sie dürfen auf die Fotos von unseren geplanten Herbstspaziergängen und weiteren jahreszeitlichen Abenteuern gespannt sein!"

 

Du hast Interesse an einem Freiwilligendienst bei uns in der Schatzkiste?

Dann melde Dich bei uns (Nicole Borgmann, nicole.borgmann@drk-muenster.de, Tel: 0251 - 98 111 220), wir beantworten sehr gerne Deine Fragen!

Weitere Infos zum Freiwilligendienst findest Du hier: www.freiwilligendienste-muenster.de

Infos

Kontakt

Nicole Borgmann

Kita-Leiterin
nicole.borgmann@drk-muenster.de
Tel: 0251 - 98 111 220

Adresse:
Wiegandweg 36
48167 Münster

Kristin Marien

Kita-Leiterin
kristin.marien@drk-muenster.de
Tel: 0251 / 98 111 220

Adresse:
Wiegandweg 36
48167 Münster

powered by webEdition CMS